KNX FUNK UPGRADE-SEMINAR

Umfang

9
Tag
10
Minuten

mehr als

10
vernetzbare Produkte

KNX – jetzt auch drahtlos!

Der weltweite Smartbuilding-Standard KNX wird dank moderner Funktechnologie noch flexibler. Mit Energy Harvesting ist es sogar möglich, draht- und batterielose Taster an beliebigen Stellen im Gebäude zu platzieren. Der Tastendruck selbst versorgt das Modul mit der benötigten Energie. In einfachen Szenarien ist dafür nicht einmal die Installation einer Basisstation notwendig.

Diese neue Flexibilität zusammen mit der fast grenzenlosen Programmier- und Integrierbarkeit des KNX-Systems überwindet mühelos bauliche Hürden und eröffnet bisher ungeahnte Gestaltungsmöglichkeiten in der Gebäudeautomation.

Ziele

Dieses KNX-Funktechnik-Seminar richtet sich vorrangig an Profis im Elektrohandwerk und erleichtert die ersten Schritte bei der Arbeit mit KNX-Funkkomponenten. Ziel des Lehrgangs ist es, in kurzer Zeit die Kenntnisse der KNX Installation mittels BUS-Leitung durch KNX-Funk-Komponenten im Smartbuilding zu erweitern oder ausschließliche KNX-Funk-Komponenten in smarten Eigenheimen zu planen, zu projektieren und in Betrieb zu nehmen. So können die Bedürfnisse des Kunden bezüglich eines intelligenten Hauses flexibel angepasst werden.
Dabei spielen auch wirtschaftliche Aspekte eine Rolle – denn ein smartes Eigenheim muss nicht unbedingt viel teurer sein als bei klassischer Installation.
Neben der Theorie und den Aspekten der zu planenden Topologie wird auch ein Beispielprojekt durchgeführt, welches die Leistungsmerkmale einer klassischen KNX-TP-Anlage aus dem zertifizierten KNX-Basiskurs (Schalten, Dimmen, Jalousie) widerspiegelt.

E-Akademie Zulassungsnummer 2021-67

Mit KNX-Funkkomponenten lassen sich mühelos Geräte im ganzen Gebäude vernetzen und steuern - einige davon sogar ohne eigene Stromversorgung.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an

  • Elektroinstallateure mit Grnundlegenden KNX-TP-Kenntnissen

  • Ingenieure in Planungs- und Architekturbüros

  • Techniker für Smartbuilding

     

Voraussetzungen

In diesem Präsenz-Seminar werden alle benötigten Arbeitsmittel gestellt. Einzige Voraussetzung für die Teilnehmer sind grundlegende Kenntnisse der ETS-Software.

Inhalte

  • Einführung in die drahtlose (RF) KNX-Technik
  • Überblick Vor- und Nachteile KNX TP vs. RF+
    RF-Taster mit 230-V-Versorgung
  • Besonderheiten der 868-Mhz-Übertragung bei KNX RF+
  • Planung einer KNX-Anlage mit RF-Sensoren und TP-RF-Koppler (allgemein)
  • Installationsgrundlagen zum KNX TP RF+ Medienkoppler
  • Medienkoppler als Linienkoppler in ETS5 Projekt einbinden
  • Taster (230 V) RF+ mit zwei Schaltaktoren in ETS5 parametrieren
  • Energy-Harvesting-Taster mit bei KNX RF+
  • Anlagenprojektierung KNX TP mit RF+ und KNX RF+ only in ETS5
  • Reichweitenanalyse mit APP in ETS5 (Lizenzierung und Aktivierung der APP)

Termin und Dauer

Der Kurs findet am 5. November 2021 (Freitag) von 09:30 Uhr bis 13:00 Uhr an unserem Standort in Leipzig statt. Er umfasst 4 zusammenhängende Unterrichtsstunden (mit kurzer Pause).

Abschluss

Den Abschluss bildet ein GBS-Zertifikat.

Kosten

Die Kosten betragen 75,- Euro pro Teilnehmer (inklusive Umsatzsteuer).