Home

Studienbeginn bereits im März

Du erlebst beruflich gerade unsichere Zeiten und denkst über eine höhere Qualifizierung nach? Dann ist jetzt deine Chance: Unsere nächsten zweijährigen Studiengänge im Bereich BWL oder Informatik beginnen schon im März 2021! Und das Beste: Als Voraussetzung ist kein Abitur notwendig.


30 Jahre GBS

Am 1. November 1990 wurde die GBS Leipzig gegründet. Das Foto zeigt das damalige Gebäude, welches schon längst durch unseren modernen Neubau ersetzt wurde. Wir blicken auf 30 spannende Jahre zurück – mit vielen Veränderungen und Herausforderungen, aber immer mit einem Ziel: unseren Studierenden und Lehrgangsteilnehmern optimale Bildungsmöglichkeiten zu bieten. Denn selbst in allen Krisen und Umbrüchen hat sich stets gezeigt, dass Bildung die beste Investition ist, die ein Mensch für sein Leben tätigen kann. Unser Anspruch ist dabei, beste Bedingungen für Lernende und Lehrende zu bieten. Diesem Leitbild bleiben wir auch weiterhin treu und möchten jetzt schon herzlich einladen zu unserer Jubiläumsfeier, welche im Jahr 2021 nachgeholt wird, sobald es die Bedingungen wieder zulassen.

 


Auch ohne Abi zum Master!

Durch die diesjährige Neufassung des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) können Absolventen unserer Fachschulstudiengänge mittels einer anschließenden Weiterbildung in unserem Haus den Titel Master Professional erlangen. Sie stehen damit auf Stufe 7 des DQR und sind akademischen Master-Absolventen gleichgestellt.

In Kürze startet wieder ein Studiengang zum Staatlich geprüften Betriebswirt – Dein Einstieg in die Master-Laufbahn! Lass dich beraten und sei dabei! Garantierter Kursbeginn ist am 14. September. Es ist kein Abitur oder Fachabitur notwendig.

 


Hervorragend!

Unser Partner FERCHAU hat zwei unserer Absolventen für ihre herausragenden Facharbeiten geehrt. Herzlichen Glückwunsch, Herr Gittelbauer und Herr Suske!

Durch die exzellente Betreuung in kleinen Seminargruppen haben bei uns alle Studierenden die Chance, ihr Potenzial zu entfalten. Das Abitur ist dabei keine zwingende Voraussetzung. Lass dich kostenlos beraten!

 


Master Professional

Um die Gleichwertigkeit von beruflichen und akademischen Bildungsabschlüssen zu verdeutlichen, wurden mit der seit 01.01.2020 gültigen Neufassung des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) neue Abschlussbezeichnungen für die höherqualifizierende Berufsbildung festgelegt. Seither tragen Absolventen unserer Weiterbildung zum/zur Geprüften Technischen Betriebswirt/in nach bestandener Prüfung zusätzlich den Titel Master Professional.

 


Eine einmalige Gelegenheit!

Durch einen Sponsor aus unserer Nachbarschaft haben wir die Chance, zehn Bewerber/innen ein kostenloses Studium zu ermöglichen. Dafür ist kein Abitur nutwendig. Beginn schon in diesem Sommer, schnell sein lohnt sich also!

 

Alle Infos zur Anmeldung auf unserer Aktionsseite.


Mehr Wissen zahlt sich aus

Eine aktuelle Studie zeigt: Wer sich zum Staatlich Geprüften Techniker weiterbilden lässt, kann mit deutliche höherem Einkommen rechnen und ist zudem deutlich weniger von Arbeitslosigkeit bedroht. Nutze Deine Chance und starte mit uns durch!

 

Eine Zusammenfassung der Ergebnisse findet sich auch auf den Seiten der IKH. Die komplette Studie “Lebenseinkommen von Berufsausbildung und Hochschulstudium im Verlgeich” steht bei der IHK auch als Download zur Verfügung.


Alle Studenten wieder im Präsenzunterricht

Wir freuen uns, seit dem 18. Mai eindlich wieder alle Studenten in unserem Haus begrüßen zu dürfen. Die Hygieneregeln hängen im Schulhaus aus. Zudem hat uns auch das Landesamt für Schule und Bildung Mund-Nase-Schutzmasken als Erstausstattung zur Verfügung gestellt, die an die anwesenden Studierenden ausgegeben werden. Für eine eventuell notwendige Notbetreuung von Kindern kann ein entsprechendes Formular heruntergeladen werden. Unser Sekretariat ist täglich von 8 bis 16 Uhr besetzt.


BAföG-Bezug auch weiterhin gesichert

BAföG bzw. Aufstiegs-BAföG wird weitergezahlt, auch wenn eine Ausbildung an der GBS zurzeit nicht vor Ort stattfinden kann. Zeiten von Schulschließungen auf Grund der COVID-19-Pandemie sollen als förderungsrechtlich unschädliche Zeiten behandelt werden. Das wurde von der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek, bekanntgegeben. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung: https://www.bmbf.de/de/karliczek-keine-nachteile-beim-bafoeg-wegen-corona-11122.html


Aktuell: Mehr Geld vom Staat für Fortbildungen

Geld

Wer sich bei uns zum staatlich geprüften Techniker, Betriebswirt oder anderweitig weiterbilden will, kann ab August 2020 deutlich mehr Geld vom Staat erhalten. Dem entsprechenden Gesetzentwurf zur Reform des Aufstiegs-BAföG hat der Bundestag unter Mitwirkung unseres Geschäftsführers Bernhard Loos, MdB, nun zugestimmt. So gibt es nun erstmals einen Vollzuschuss zum Lebensunterhalt, auch die Zuschüsse zu Lehrgangs- und Prüfungskosten steigen; zudem werden die Möglichkeiten zum Erlass der Rückzahlung ausgeweitet und Mehrfachförderungen ermöglicht.


Der Chef nervt? Dann werde selbst zum Chef!

Durch ein Fachschulstudium erhältst Du einen Bachelor-wertigen Bildungsabschluss, der von vielen Unternehmen höher angesehen wird als ein Meistertitel. Damit ist der Weg frei für Deine weitere Karriere.

Auch ohne Abitur

Als Fachschule erkennen wir Deine bisherige berufliche Leistung an. In vielen Fällen ist daher gar keine Hochschulreife notwendig. Auf Wunsch kann während des Fachschulstudiums bei uns zusätzlich eine bundesweit anerkannte Hochschulreife erlangt werden.


Unsere Studienrichtungen im Überblick